« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Abgänge - weg: Sascha Rösler

Das FohlenKommandO berichtet über sämtliche Abgänge Borussias.

Sascha Rösler kam 2008 vom Mitabsteiger Alemannia Aachen nach Mönchengladbach. Als echter Zehner hatte er maßgeblichen Anteil am direkten Wiederaufstieg Borussias. Diesen Ruhm kostete er auf der Aufstiegsfeier vielleicht etwas zu viel aus. In der Folge kam es zu einigen personellen Wechseln, von denen auch Rösler selber nicht verschont blieb. Anfang November teilte Borussia mit, dass man auf die Dienste Röslers in jeglicher Hinsicht verzichten werde. Rösler wechselte in der Winterpause zu 1860 München, wo er bereits 2001 ein viermonatiges Gastspiel ohne Pflichtspieleinsatz gab. Wir bedanken uns bei Sascha Rösler für 30 Zweitligaspiele mit 9 Toren und 2 Vorlagen, 4 Bundesligaspiele sowie ein Regionalligaspiel und bei Hans Meyer über folgende Erkenntnis: "Rösler ist fraglos ein sehr guter Zweitligaspieler, aber er ist 31 Jahre alt. Wie viele Jahre hat er in der Bundesliga gespielt? Zwei! Und da ist er mit Ulm und Aachen abgestiegen."

Lesen Sie hier schon bald über weitere Abgänge.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen