« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Abgänge: ablösefrei - Alexander Baumjohann

Das FohlenKommandO präsentiert einen weiteren Beitrag in der Reihe "Abgänge"

Alexander Baumjohann kam im Januar 2007 auf Geheiß von Jupp Heynckes zur Borussia. Der Durchbruch gelang aber erst in der abgelaufenen Saison wo insbesondere sein Tor gegen Bremen nach einem 60-Meter-Solo in Erinnerung blieb. Ansonsten wechselten sich feine Ballbehandlung mit tödlichen Pässen und Phlegma mit hängenden Schultern in schöner Regelmäßigkeit ab, wobei nicht zu übersehen war, dass Spieler wie Baumjohann in der Bundesliga den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen können. Das kurze Intermezzo von Jupp Heynckes bei Bayern nutzte Baumjohann, um seinen Wechsel nach München bekannt zu geben. Wir bedanken uns bei Alexander Baumjohann für 31 Bundesligaspiele mit drei Toren und 8 Vorlagen sowie ein Zweitligaspiel und wünschen ihm bereits jetzt für den anstehenden Wechsel nach Leverkusen, wo Jupp Heynckes wahrscheinlich schon auf ihn wartet, alles Gute.

Lesen Sie in Kürze über den Abgang der Fummeltrine

Links zu diesem Artikel

Link erstellen