« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Meisterschaftsambitionen

Die etwas andere Meinung (15)

Endlich ist die Meisterschale wieder in Mönchengladbach. Gut, es handelt sich nur um eine gefundene Nachbildung und es ist auch noch völlig ungeklärt, wie die Schale an den Niederrhein kam und wem sie gehört. Aber wenn die Trophäe schon da ist, kann man doch vom Meistertitel träumen. Und beim Blick auf die Tabelle sieht es doch gar nicht schlecht aus: 4. Tabellenplatz, einen Punkt hinter dem Tabellenführer, ebenfalls nur einen Punkt hinter den Bayern, Werder Bremen hinter sich gelassen und die zweitbeste Abwehr der Liga - das ist eine vielversprechende Ausgangssituation. Das Problem ist nur, dass noch 31 Spiele zu absolvieren sind, von denen auch noch 16 auswärts stattfinden werden. Vorerst ist man wohl darauf angewiesen, dass sich der Eigentümer nicht meldet, damit die Meisterschale noch ein wenig länger in Gladbach bleibt.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen