« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Abgänge - Gestern: Niels Oude Kamphuis

Die Veränderung des Kaders der Borussia begleitet das FohlenKommandO als Kontrapunkt zur üblichen Berichterstattung mit einer Reihe über die Spieler, die den Verein verlassen.

Niels Oude Kamphuis verlässt die Borussia nach nur einer Saison in Richtung Heimatland. Wie wichtig er spielerisch war zeigt schon die Schönrechnung, wonach Borussia im Schnitt 1,8 Punkte geholt hat, wenn Oude Kamphuis beim Abpfiff auf dem Platz stand. In den übrigen Spielen war es durchschnittlich nur ein Punkt. Wenn er spielte tat er dies meist mit großer Übersicht zentral vor der Abwehr. Allerdings brachte es Oude Kamphuis aufgrund von Verletzungen und Sperren im Jahr 2006 zu keinem einzigen Einsatz über 90 Minuten, womit seine negativen Eigenschaften auch schon beschrieben wären. Borussia hat mit Svärd einen jüngeren Ersatz verpflichtet und auf der der Sechser-Position mit Polanski, Kluge und womöglich auch Helveg (wenn er keinen eigenen Beitrag in dieser Reihe bekommt) einige Alternativen. Wir bedanken uns bei Niels Oude Kamphuis für 12 Spiele, kein Tor, zwei Vorlagen, 5 x Gelb, 1 x Gelb-Rot, einen Muskelfaserriss, eine Schleimbeutelentzündung und eine Achillessehnenverletzung.

Lesen Sie vielleicht schon bald im FohlenKommandO einen Beitrag über Milan Fukal, der aktuell ein Probetraining bei Leeds United absolviert.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen