« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Zeit für Geld

Die Winterpause hat gerade erst begonnen und die Fußballgemeinde fragt sich jetzt schon, wie sie die Zeit bis zum Rückrundenstart totschlagen soll. Den Spielern geht es dabei nicht viel besser - auch sie müssen sehen, was sie mit der vielen Zeit und dem vielen Geld anstellen. Das FohlenKommandO nimmt sich ein Herz und gibt den Spielern in dieser Reihe verschiedene Ratschläge der Freizeitgestaltung.

Folge 1: Glücksspiel

In der letzten Zeit werden die alteingesessenen Glücksspiele wie Würfeln, Glücksrad oder ungeschützter Geschlechtsverkehr immer mehr von alteingesessenen Kartenspielen abgelöst. Besonders Poker erfreut sich dabei wachsender Beliebtheit. So hat Bayer Leverkusen jüngst ein Pokertunier veranstaltet, bei dem Gonzalo Castro am Ende die besten Karten aller Spieler hatte. Castro kam ins Finale, wo er - nicht so überraschend - verlor. Im Jahr zuvor war es Sergej Barbarez, der unter den Fußballern als 31. den besten Platz belegte.

Thomas Brdaric hat auch in diesem Zusammenhang bewiesen, dass er kein Mann für halbe Sachen ist und sich nach seiner Fußballerkarriere komplett auf das Pokerspielen verlegt. Im Team von 888 - Pacific Poker nimmt er an der World Series of Poker teil, während die gesunden Fußballer nur Online Poker spielen. Das ist schon ordentlich, vor allem wenn man bedenkt, dass er mal ein Lied mit dem Namen "Die wilde 13" aufgenommen hat, weil er dachte, das Spiel hieße 17 minus 4.

Und wenn Brdaric oder ein anderer wirklich mal das große Geld machen sollten, gibt es bei seinem Arbeitgeber direkt die Möglichkeit, das gewonnenene Geld wieder zu verjubeln oder alternativ zu vermehren: Bei Sportwetten von 888.com .

Danke für's Zuhören und bis zum nächsten Mal, wenn wir wieder Tipps zur Freizeitgestaltung für Fußballprofis geben, mit dem Thema: Fernsehgucken oder wie mir meine Nintendo Wii hilft, in Zukunft nicht mehr so viel von der Suppe zu verschütten.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen