« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Laß mal die Luft raus, Urs!

Jürgen Klopp ist bekanntlich nicht nur Fußballtrainer in Mainz, nein, er ist auch TV-Kommentator und steht als solcher in regelmäßigen Abständen vor der ZDF-Kamera. Seit der WM im eigenen Land erklärt er der glotzenden Fußballnation und dem stets irre neugierigen Moderator recht eindrucksvoll komplizierte fußballerische Phänomene, wie z.B. «die flache Irgendetwas» und das allgemeine Geschacher auf dem grünen Rasen, zeichnet wirre Kringel, Kreise und Linien, verschiebt Abwehrreihen, Stürmer, stellt Abseitsfallen auf dem touch-screen auf und hat zudem auch noch ständig einen lockeren Spruch auf den Lippen. Öffentlich-rechtlich bedeutet schließlich nicht nur Bildungs-, sonder auch gleichsam Unterhaltungsauftrag! Und weil das schon im schwarz-rot-geilen-Orgiensommer 2006 gut geklappt hat, macht Klopp diesen Job bis jetzt bei Länderspielen nebenberuflich einfach weiter. Aber er, Klopp, kann das nun auch wirklich sehr passabel, da gibt's keine zwei Meinungen, nein wirklich, dem Kloppo schaut und hört man gerne zu! Aber damit noch nicht genug. Damit Klopp und Kerner die Studioluft bei der Verrichtung ihrer Arbeit nicht ganz alleine wegatmen müssen, haben die Programmverantwortlichen auch noch einen Schweizer Ex-Referee, Urs... Dingenskirchen oder so ähnlich, der vollständige Name fällt uns später wahrscheinlich noch ein, in der Deko platziert. Alles prima!

Aber nun läuft Klopps Vertrag nach der EM aus, wird nicht verlängert und da stellt sich der Presse nun die bange Frage, wer denn sein Nachfolger werden könnte. (Hier, hier, oder zur Not auch da.) Solche Fragen sollen erlaubt sein, sie sind schließlich von überbordendem, nationalem Interesse. Aber wir wären nicht das FohlenKommandO, würden wir nicht noch ein viel heißeres Eisen anfassen. Wenn Klopp schon geht, dann doch bitte gleich Tabularasa auf dem Lerchenberg. Denn seit Kerners Verlautbarung, er möge in 2008 lieber weniger arbeiten, also konkret weniger kochen, was rund 40 Sendungen weniger für ihn bedeutet, um nur mal ein Beispiel zu nennen, fragen WIR uns natürlich: «Geht JBK etwa auch? Wird sein Vertrag etwa auch nicht verlängert? Fußball demnächst ohne IHN? Wer könnte IHN nach der EM ersetzen? Und was soll Urs alleine im Studio mit sich und einem Fußballspiel anfangen?»

Also, schicken Sie uns Ihre klugen Vorschläge für das neue ZDF-Moderatoren-Traumduo (kommen Sie uns aber bitte nicht mit Netzer/Delling), welches uns treue Gebührenzahler dann ab Sommer begleiten möge. So denn jemand auf dem Lerchenberg ein Einsehen hat, könnte dieses neue Traumduo gebraucht werden und wir wollen auf alle Fälle gewappnet sein. Und der Urs natürlich auch, betrifft ihn ja immerhin ebenfalls ein Stück weit. Wir leiten Ihre Vorschläge sicherheitshalber natürlich auf jeden Fall ins Sendezentrum weiter. Und der originellsten Einsendung winkt mal wieder ein grandioser Preis, nämlich ein handlicher Satz unserer phantastischen FohlenKommandO-Logo-Aufkleber. Als Trostpreis empfehlen wir ein Anmeldeformular der GEZ bei Ihrer örtlichen Bank oder dem Postamt zur Selbstabholung.

Einsendungen bitte bis neulich, aber spätestens bis zum 01.04.2008, an:

Klebespass@FohlenKommandO.de

Links zu diesem Artikel

Link erstellen