« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Es friert

Dass es zurzeit in Deutschland kalt ist, hat sich auch in der Bundesliga herumgesprochen. So kommt Herr Lucio von Bayern München nach sieben Jahren in Deutschland zu der Erkenntnis, dass er und seine Familie sich „wie Häftlinge der tiefen Temperaturen“ fühlten und „Gefangene der Kälte“ seien. Abhilfe könnte da Jürgen Klopp schaffen, dessen Vertrag als Trainer in Mainz zum Saisonende ausläuft und den einige Zeitungen gerne auf den Münchener Trainerstuhl schreiben würde. Er hat dazu beigetragen, dass es seinem Brasilianer Wellington (Hat einen kleinen Schuss aber er macht Spaß) ganz warm ums Herz wurde: Vor ein paar Wochen stand ich bei ihm in der Wohnung und dachte: Ist aber frisch hier. Da sagte er „Kalt Deutschland.“ Mach doch mal die Heizung an“ habe ich ihm gesagt. Seine Antwort: „Welche Heizung?“ Also gehört auf seine Checkliste: Wohnungen in Deutschland haben eine Heizung.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen