« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Borussia Herbstmeister? Mitnichten!

Die etwas andere Meinung (37)

Nach dem 3:1 Sieg gegen Freiburg steht fest, dass Borussia Mönchengladbach auf dem ersten Tabellenplatz der zweiten Bundesliga überwintern wird. Aber auch wenn jetzt fast alle Medien überschwänglich berichten, sie seien Herbstmeister, können wir Sie beruhigen: Sie sind es nicht!

Herbstmeister ist ein möglicher Titel auf dem halben Weg zur Meisterschaft. Wer nach der ersten Saisonhälfte auf dem Platz steht, der ihn am Ende zum Meister machen würde, darf sich Herbstmeister nennen. Im Gegensatz zur ersten Bundesliga wird in der zweiten Liga aber kein (Sommer-)Meister ausgespielt. Daher kann es auch keinen Herbstmeister geben. Für den Briefkopf bleiben damit nur Titel wie Herbsttabellenführer oder Herbstaufsteiger.

In jeder Liga bis hinunter zur Kreisklasse wird ein Meister ausgespielt. Das kann ein Oberliga-Meister, Bezirksliga-Meister oder eben Zweitliga-Meister sein. In der Bundesliga ist eben nur der Deutsche Meister. Der Beitrag ist somit schlichtweg Blödsinn.

Ob es jetzt ein wahrer oder "blödsinniger" Beitrag ist, sei dahin gestellt. Gefühlt ist es auf alle Fälle ein Meistertitel. Wer hätte das am Anfang der Saison gedacht, wohl die Allerwenigsten! Endlich wieder ein "Titel" für die Fohlen. Das tut gut, sogar sehr gut, nach den letzten Jahren ...

ich schließe mich der ersten meinung an. meister ist ja nicht notwendigerweise als gewinner eines titels zu verstehen. außerdem schreibt ja auch niemand "herbstmeister" auf den briefkopf (außer vielleicht bayer 04 leverkusen)

Links zu diesem Artikel

Link erstellen