« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Courteous Reader (17)

15. Spieltag: SV Wehen-Wiesbaden – VFL Borussia Mönchengladbach

Mit der Fankultur in Wiesbaden ist das einerseits noch so eine Sache, was an dieser Stelle in unserer ständigen und wunderschönen Rubrik «Auswärtsstark» schon vor Zeiten dargestellt wurde. Andererseits wollen wir natürlich nicht den berühmten Stab über dem Haupt des Liganovizen brechen, schließlich muß Fankultur in einer Fußballdiaspora wie dem Rheingau langsam wachsen, Neues ausprobieren, altbekannte Schemen begreifen und, wie stets im Leben, auch lernen. Aus dem Verteilen von 5.000 Gratis-Klatschen vor Spielbeginn kann man zum Beispiel eine ganze Menge lernen! Aber selbst wenn der Spaß mit dem Plastikspielzeug erwartungsgemäß in die Hose geht, es besteht kein Grund zum Trübsal. Denn immerhin gibt’s heute die schwarz-weiß-grüne-Invasion des Spitzenreiters zu bewundern. Und darauf, so entnehmen wir dem Internetauftritt des Gegners, freut man sich in Wehen verständlicherweise, was allerdings auch, so reimte schon B. Franklin, oberste, tugendhafte Gastgeberpflicht ist:

«If you would have guests merry with cheer, be so yourself, or so at least appear

Wenn’s nicht anders geht, dann eben zur Not auch mit Werbemitteln. Ein Hoch auf die neu entfachte Leidenschaft. Applaus!

Links zu diesem Artikel

Link erstellen