« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

O tempora, o mores

5,- Euro Eintritt kostet das Public Viewing im Leipziger Zentralstadion zur WM. Sitzplätze gibt es für 8,- Euro (freie Platzwahl). Auch VIP-Pakete sind buchbar. Und dann? Fernsehen auf einer 100 m2 großen Leinwand, einer "der größten Videowalls Deutschlands". Hoffentlich auch wieder mit Katrin Müller-Gedönsheimer im Deutschlanddirndl! Und der neue ZDF-Fanreporter, der das Fanorakel vorliest. Und Steffen Simon. Und Poschi. Und alle schön die Hymne singen, sonst kommt die Bild-Zeitung zum Sängerstreit.

Wie die Zeiten sich doch ändern. Anbei eine kleine Erinnerung an alte Zeiten, als die Fankurve nicht viel mehr als eine Schachtel Zigaretten kostete. Also der Stadionbesuch, direkt dran. Und die Zugfahrt gab´s noch dazu.

P.S. Das Spiel endete 1:3, Wynhoff, Kastenmeier und Fach für Gladbach, danke fussballdaten.de

Links zu diesem Artikel

Link erstellen