« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Abgänge - nach gut 5 Monaten: Mikkel Thygesen

Nach jedem Abgang wird beim FohlenKommandO ein kurzes Fazit gezogen.

Die Verpflichtung von Mikkel Thygesen ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Im Januar 2007 stellte Manager Peter Pander seinen Neuerwerb vom FC Midtjylland als Stürmer vor. Dieser erklärte aber postwendend, dass er Mittelfeldspieler sei. Pander konnte davon nichts wissen, da Thygesen nie beobachtet wurde und er selbst den Unterschied zwischen Stürmer und offensiven Mittelfeldmann nur rudimentär kannte. Aufgrund der großen Konkurrenz im Mittelfeld pendelte Thygesen meist zwischen Bank und Tribüne, was seinem Vater dazu verleiten ließ, Einsatzzeit für seinen Sohn über die Medien zu fordern anstatt die Sache beim Elternsprechtag anzusprechen. In der Sommerpause beendete Pander-Nachfolger Ziege das Missverständnis und schickte Thygesen dahin, wo er hergekommen war. Wir bedanken uns bei Mikkel Thygesen für 5 Bundesligaspiele mit 3 Ein- und 2 Auswechslungen ohne Tore, Vorlagen oder Karten sowie ein Regionalligaspiel mit Auswechslung mit vergleichbarer Statistik.

Lesen Sie schon bald etwas über den Abgang einer anderen Offensivkraft.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen