« zurück zur Hauptseite | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag » | zum vorherigen Beitrag »

Abgänge - zweitligareif: Bo Svensson

Bei jedem Abgang wird das FohlenKommandO in dieser Reihe aktiv.

Bo Svensson kam Anfang 2006 vom FC Kopenhagen nach Mönchengladbach als "Vorgriff für die neue Saison", wie Manager Peter Pander sich damals ausdrückte. Am 20. Spieltag wurde er das erste Mal eingesetzt und konnte dabei mit sicherem Defensivspiel und Impulsen für die Offensive überzeugen. In den nächsten 17 Monaten machte er dann eine typische Mönchengladbacher Entwicklung durch, indem er sein Spiel unpräziser und unkreativer werden ließ. In der Nervosität des Abstiegskampfes kam er zu immer weniger Einsätzen und ließ nach dem Abstieg verlauten, nicht in die zweite Liga zu gehen. Am 19.6.2007 wurde dann sein Wechsel zum Mitabsteiger Mainz 05 verkündet. Wir bedanken uns bei Bo Svensson für 42 Ligaspiele mit 2 Toren und drei gelben Karten, ein DFB-Pokalspiel, keinerlei Platzverweise und die Erkenntnis, dass zweite Liga nicht gleich zweite Liga ist.

Sollten sich weitere Käufer für Spieler finden, wird dies hier gebührend vermeldet werden.

Links zu diesem Artikel

Link erstellen